Comte Jean de Madre

22.08.2017 von admin

 

 

 

Geb.1862  Meudon, Hauts-de-Seine  gest.2 Januar 1934  Paris
 De Madre war ein exzellenter Fahrer und Sportsmann, er besaß eine bekannte Pferdezucht, eine eigene Polo-Mannschaft  und eine Jagdmeute. bei den olympischen Spielen von 1900 in Paris gewann er im Polo eine Silbermedaille. Seine Coach fuhr er unter dem Namen „Old Times“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Er war Mitglied im Polo-Club von Pau, Biarritz  und Paris .
In Biarritz lernte er  Gordon Benett  , Henry Ridgeway
und
Charles de Rochefoucauld kennen  und sie wurden beste Freunde.
Er unternahm mit seiner Coach Old-Times Fahrten
zwischen Pau, Biaritz, Lourdes, Argeles und  Bordeau.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In Paris betrieb er in den 1890  Jahren die Coach Linie Paris Fontainbleau von September bis Oktober
und Paris –Robinson von Mai bis Juni.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

In den Berichten von Suffern Tailer liest man, das De Madre einen sehr talentierten Guard  beschäftigte ,der nicht nur die Pferde gut und schnell zäumen und anspannen konnte, sondern auch während der Fahrt den Bremsschuh schnell auf legte und dazu noch ein sehr ausgezeichneter Hornbläser war.

 

 

 

 

 

 

1893 ließ es sich von Guiet einen Mail-Cart nach alten englischen Vorbild anfertigen, der dann von Guiet auf der Weltausstellung  von Chicago ausgestellt wurde  und von Louis Dupont im Guide du Carrossier  abgebildet  wurde . Eine Fotografie von Jean Delton zeigt den Wagen a la Poste  mit Jockey gefahren .

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seine Coach Old Times  wurde von Peters & Son in London gebaut

 

 

 

 

 

 

Diese Coach wurde 1990 in Saumur versteigert, zu diesem Zeitpunkt  wusste  leider keiner mehr die Geschichte dieser Coach .Sie wurde als originale Drag angeboten und man machte sich keine Mühe das Wappen zu identifizieren. Mit etwas Sachverstand hätte man schon an der Größe, dem Bremssystem und dem Innenausbau feststellen können, dass dies keine Drag war. Die Coach wurde leider vom neuen Besitzer in den 90.er sehr schlecht renoviert und verlor ihre ganze Identität.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Text: H.B.Paggen

Quellen: Coaching in France Suffern Tailer , Le Sport Universell Illustre, Le Figaro Paris,Vente aux Encheres Saumur 1990,  La Vie Parisienne, La Photographie hippique Jean Delton , Revue de  L´Elégance et des Arts, La Vie au grand air Paris, Sammlung Verfasser,