Comte GEOFFROY D'ANDIGNÉ

07.02.2017 von admin

Reicher adliger Politiker geboren 1858  gestorben 1932  
er war Mitglied des Pariser Coaching Clubs  > Les Guides < 
Pferde und Hundezüchter

D'ANDIGNÉ war bis zu seinem Tode 1932, Mitglied im Französischen Parlament und als Richter im Pferdesport unterwegs.

Coach von Guiet, Kastenfarbe Granat, Unterwagen vermillon Garnierung blauer Stoff , Markgrafkrone mit Wappen ; mit dem Wahlspruch Devise Aquila Non Capit Muscas
  ( Der Adler fängt keine Fliegen )

die Familie besaß eine über Frankreich hinaus bekannte Hundemeute

man veranstalte jedes Jahr große Jagden und Geoffroy D'ANDIGNÉ trat auch im Ausland ( w.z.B. Spa, Brüssel ) auf vielen Reitturnieren mit Wagen und Hundemeute auf.

Text : H.B.Paggen

Quellen: Le Sport universel illustré , La Vie au grand air, Les sports modernes illustrés, Dictionnaire historique, géographique et biographique de Maine-et-Loire,Fonds Body Spa, Sammlung Verfasser