Die Wagen der französischen Wagenbauer auf der Weltausstellung in Philadelphia 1876

20.06.2019 von admin

Hier geht es zur Bildergalerie

 

 

Die Weltausstellung in Philadelphia war, ein Meilenstein für den Wagenbau, Amerika, England und Frankreich buhlten um den ersten Platz im Wagenbau. Danach stieg das Interesse von reichem Amerikaner für französischen Wagen immens. sehr interessant die Preislisten der Aussteller  Wir zeigen die originalen Texte der Jury in englischer Sprache.

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Franzosen stellten 30 Wagen aus, davon eine ganze Reihe von Neuerungen, mit denen sie die Engländer etwas in den Schatten stellten

Da Herr M.Guiet Mitglied der Jury war nahm seine Firma nicht an Medaillen-Bewertung teil

 

Million, Guiet & Co 58 - 60 Avenue Montaigne stellt 7 Wagen aus davon gibt es 4 Abbildungen

Four-in-hand Drag

Die Coach war nach englischem Vorbild gebaut, nach Aussagen der Jury von mehr Eleganz, leichter und in der Ausführung von besserer Qualität. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fünf-Fenster-Landauer, mit Vollelliptikfeder und Lohner-Patent-Dach

 

 

 

 

Achtfach gefederte Victoria, deren Schmiedearbeiten als die besten der französischen Ausstellung bezeichnet wurden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein achtfach gefederter Landauer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mühlbacher  63 Avenue des Champs Elysées  Paris stellt 6 Wagen aus

 Unter anderem 2 Vis a Vis, davon eine mit Doppeldach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                      MR. GAUDICHET   Vierzon (Cher) Frankreich

Ein Hersteller von dem wir bisher nur einen Wagen kennen, ein Zweirad mit Verdeck in der Sammlung Heinz Scheidel Mannheim. Der Wagenbauer stellte 4 Wagen aus, es gibt keine Abbildung von einem Wagen, aber eine Preisliste

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BINDER Gebrüder 170 Boulevard Haussmann Paris

Die Firma stellt 6 Wagen aus

Der wohl ausgefallenste Wagen war ein Break , der einzige der gesamten Ausstellung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ein Coupé mit einem neuartigen Vorderwagen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Desouches  40 Avenue des Champ Elysées  Paris

Desouches stellt 7 Wagen aus

 

Einen Mylord in Amerika zu dieser Zeit noch als Cabriolet bezeichnet

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Mail-Phaeton ohne Langbaum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Park-Phaeton

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein Vis a Vis

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

der  abschliesende Jury-Komentar 

 

 

 

 

 

 

Text : H.B.Paggen

Quellen:  The HUB New York 1876, Sammlung Verfasser