Angezeigt werden alle Artikel der Kategorie: "Allgemein"



Industriell vorgefertigte Kutschenteile aus gedämpftem Holz

 

25.04.2017, 10:41:04 von admin in Allgemein.

 

In einem 1826 erschienen Artikel wird schon über das industrielle Vorfertigen von gebogenen Holzteilen für Kutschen berichtet. Das  interessante an diesem Artikel ist, er führt auch den Beweis, dass der Tilbury zu diesem Zeitpunkt schon ein gebräuchliches Wagenmodell war und diese Methoden zum Biegen in England und Frankreich gleichzeitig gebräuchlich waren. In Deutschland griff in den 1830 Jahren Michael Thonet aus Boppard dieses System auf und machte eine weltweit bekannte Möbelproduktion daraus.

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 665 Besuche



 

23.12.2016, 10:26:47 von admin in Allgemein.

 

Frohe Festtage
Heureuse Année - Meilleurs Vœux - Season’s Greetings
Beste Wensen - Felices Fiestas - Buone Feste

| Kommentare (0) | 361 Besuche



Ab 10. Mai 2016 Wiedereröffnung Galerie der Karossen des Schlosses von Versailles

 

18.04.2016, 17:30:59 von admin in Allgemein.

 

nach 9 Jahren ist am 10. Mai 2016 die  Wiedereröffnung der Galerie der Karossen des Schlosses von Versailles mit einem neuen Ausstellungs-Konzept

| Kommentare (0) | 250 Besuche



Versteigerung in Pau Frankreich am 17 Oktober 2015

 

23.09.2015, 09:26:44 von admin in Allgemein.

 

 

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 948 Besuche



Kutschenbilder -The Illustraed Carriage

 

10.09.2015, 09:40:31 von admin in Allgemein.

 

eine hochinteressante Buch-Neuerscheinung 

 

 

 

 

 

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1268 Besuche



Samstag den 29 August Landgut Twickel

 

26.08.2015, 11:59:17 von admin in Allgemein.

 

| Kommentare (0) | 319 Besuche



Das Neue National Museum für Kutschen in Lissabon

 

26.08.2015, 12:04:15 von admin in Allgemein.

 

Der moderne Neu-Bau  

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1249 Besuche



Das Dilemma eines über 100 Jahre alten Wagens

 

20.07.2015, 22:15:11 von admin in Allgemein.

 


Es kann eine Reihe von Gründen geben, sich mit dem Erhalt
einem alten Wagen zu befassen.
Entweder man besitzt ihn schon oder man kauft ihn.
Wenn man ihn kauft, aus welchem Grund?
Einige Gründe:

1.  man möchte einen alten Wagen als Sammlungsobjekt besitzen

2.  man möchte mit einem alten Wagen fahren
             3.  man möchte mit einem alten Wagen an Traditions-Veranstaltungen teilnehmen
                 Und damit fängt das Dilemma oder die Zwickmühle für den Wagen an.

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 686 Besuche



CHAR-DE-COTE

 

11.07.2015, 13:51:29 von admin in Allgemein.

 

Andres Furger

DER CHAR-DE-COTE

THE NATIONAL CARRIAGE OF SWITZERLAND

 

Sie können mit folgenden Link die neuste Publikation von Andres Furger herunterladen

 

https://independent.academia.edu/AndresFurger

| Kommentare (0) | 527 Besuche



Das Haus Twickel -- Ein einzigartiges Kulturerbe in den Niederlanden

 

27.06.2015, 15:26:56 von admin in Allgemein.

 

Für Liebhaber alter Fahrkultur gibt es nichts schöneres, als alte noch komplette Fahrställe,
die nicht jederzeit für die Öffentlichkeit zugänglich sind, in ihrer Gesamtheit zu bewundern, 
 Ich hatte das Vergnügen zu einer Besichtigung eingeladen zu werden und bat nach der Besichtigung Herrn Erik Eshuis etwas zu schreiben,
um Sie alle etwas an diesem Vergnügen teilnehmen zu lassen

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1151 Besuche



Josefkol 2015

 

26.06.2015, 08:34:47 von admin in Allgemein.

 

| Kommentare (0) | 349 Besuche



Kulturgut - Kutsche

 

24.06.2015, 23:17:23 von admin in Allgemein.

 

Wie können wir der Kutsche zu ihrer Einordnung als kulturhistorisch wichtiges Kulturgut verhelfen ?

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 788 Besuche



Datierung von Wagen

 

01.06.2015, 11:40:08 von admin in Allgemein.

 

Es ist immer sehr schwierig Wagen genau zu datieren.Manchmal helfen uns Datierungen auf Achsen, oder im Wagenkasten gefundene Datierungen, aber sie sind selten und  es ist oft ein Zufall sie zu finden.Dann suchen wir nach Zeichnungen von Wagenbauer ,aber auch hier ist es nicht einfach genau datierte Modelle zu finden.Ich möchte hier eine Serie von Wagenzeichnungen vorstellen ,die zum Glück genau datiert sind und uns so bei der Bestimmung des Alters eines Wagens weiter helfen können .Anfangen möchte ich mit Zeichnungen von Guillon Paris von 1860 ,sie geben uns einen schönen Überblick  dieses Jahres ,dazu sind einige noch dem entsprechenden Wagenbauer zu geschrieben.
 

 

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 703 Besuche



Concours d'Elegance beim CHIO Aachen 30.05. und 31.05.2015

 

23.05.2015, 11:41:30 von admin in Allgemein.

 

Turnier Aachen 1931

Zeitplan  Timetable  2015

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 868 Besuche



Concours d'Elegance beim CHIO Aachen 30.05. und 31.05.2015

 

19.05.2015, 11:41:58 von admin in Allgemein.

 

Zurück zu den Wurzeln --- Traditionfahren in Aachen

 

 

Turnier 1925

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1084 Besuche



Die Fahrer des Concours de Elegance beim diesjährigen CHIO in Aachen auf den Spuren Achenbachs.

 

08.05.2015, 11:50:12 von admin in Allgemein.

 

Das Traditions-Fahren kehrt an eine Traditionsstätte zurück
am Samstag den 30.Mai und Sonntag dem 31.Mai 2015 in der Soers.
Beim Weltfest des Pferdesports in Aachen ,wo Bruno Achenbach jahrelang
als Richter fungiert hat ,fahren die Traditionsfahrer auf historischem Boden.

Geheimrat Georg Talbot ,der Namensgeber des seit 1957 jährlich stattfindenden Internationalen Vierspännewettbewerbes Geheimrat-Talbot-Gedächtnispreis

Pokal von 1939 mit einem Gespann vor dem Rathaus

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1062 Besuche



Ein Gerichtsurteil des Berufsgerichtes in Paris von 1878 passt sehr gut in unsere heutige Zeit

 

02.04.2015, 17:10:28 von admin in Allgemein.

 

Es geht um die Echtheit  und Herkunft einer Kutsche ,des Namens und der Marke des Fabrikanten.

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 847 Besuche



Restaurierung - Renovierung - Erneuerung

 

14.03.2015, 23:47:54 von admin in Allgemein.

 

Wir müssen uns in der Kutschen-Welt unbedingt mit der Bedeutung und den Sinn von Restaurierung und Renovierung auseinander setzen.

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 820 Besuche



Wann hört die Hypokrisie in der Kutschen-Scene endlich auf ?

 

09.03.2015, 10:40:37 von admin in Allgemein.

 

Letzte Woche fand in London der Verkauf einer niederländischen Privatsammlung statt.
Es wurde weltweit über Monate Reklame gemacht.
Die vom Auktionshaus gemachten Beschreibungen waren sehr dürftig und unvollständig, dies regte aber scheinbar öffentlich niemand auf.


 Ja im kleinen Kreis hinter vorgehaltener Hand diskutierte man über die Qualität und die Fehler.


Bei der Auktion hielten sich alle bekannten Sammler bei den Objekten mit Fragezeichen zurück und die Preise waren sehr moderat wenn nicht zu sagen billig.


Der teuerste Wagen wurde nach Asien verkauft, womit das Auktionshaus laut Presseerklärung sehr zufrieden war, was aber wenn man den Markt kennt ein Zeichen ist, das etwas nicht stimmt.
In Asien gibt es keine einzige bedeutende Sammlung, noch einen anerkannten Spezialisten für alte Kutschen. Also haben sich die Käufer auf die Aussagen der Verkäufer verlassen. Insider wissen, dass die Renovierungskosten des Wagens wesentlich höher lagen als der Verkaufspreis.

Wenn man den Verkauf etwas genauer analysieren würde, wie es zum Beispiel bei allen anderen Verkäufen ist, sei es in der Wirtschaft oder an der Börse, kommt man zu dem Schluss, hier stimmt etwas nicht ganz.

Fragen.

Wie kommt es, das ein Sammler der riesige Summen Geld für den Ankauf und die Renovierung der Objekte im Laufe von vielen Jahren ausgegeben hat, beim Verkauf so abgestraft wird?

Warum ist der Preis z.B. für Coaches die von den besten Restaurierungs  Betrieben der Welt bearbeitet wurden, so niedrig ?

Warum ist der Preis für einige Wagen im fertigen Zustand weit unter dem Preis, als ein Wagen der nicht renoviert wurde?

Wie kommt es, das Objekte in einem internationalen Auktionshaus
ohne Hinweis angeboten und verkauft werden,
von denen die Spezialisten wissen,
dass es Nachbauten sind,?

All diese Fragen und noch weit mehr sollten sich alle Sammler und Beteiligte an diesem Markt doch unbedingt einmal stellen und darüber ehrlich diskutieren.

| Kommentare (0) | 477 Besuche



Gespanne in der Werbung

 

03.03.2015, 13:30:04 von admin in Allgemein.

 

Im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts benutzten viele Mode-Geschäfte in Paris
Bilder mit Gespannen für ihre Werbung,
es war wohl für die Modebranche sehr chic, das Geschäft mit Gespannen davor abzubilden.
Für uns ist es eine Quelle von  Informationen über der den Geschmack  aus dieser Zeit.

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1144 Besuche



Der Zar von Russland in den Wagen der französischen Republik

 

17.02.2015, 11:12:35 von admin in Allgemein.

 

Le Tsar de Russie dans les voitures de la République Française

Jean-Louis Libourel

Im Mai 1896 gekrönt, unternimmt Nicolas II, der der letzte Zar von Russland sein wird,
im Herbst des gleichen Jahres eine Reise, die das Ziel hat,
die größten Mächte von Europa zu besuchen
.

Er möchte die Verbindung zwischen ihnen und Russland festigen.
Das  französisch-russische Freundschafts-Bündnis, geht auf Anfang
der achtzehnhundertsibziger Jahre zurück. Der junge dreißig Jährige Zar
und Zarin Alexandra Feodorovna, besuchen Frankreich für fünf Tage,
um an zahlreichen Empfängen und Festen teilzunehmen.

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1585 Besuche



Das Kulturerbe Wagen (Kutschen) in Europa : eine langsame Anerkennung

 

13.01.2015, 17:40:08 von admin in Allgemein.

 

Jean-Louis Libourel

Conservateur en chef honoraire du patrimoine français

Artikel n° 103 erschienen Juni 2014 in den monatlichen

 Mitteilungen der l’Association Française d’Attelage.

 

Die Wagen ( Kutschen), mindestens diejenigen, die mehr als 75 Jahre alt sind, werden heute als ein schützenwertes Kultur-Gut anerkannt, das zugleich den Bereich der Technik und den Bereich der Künste betrifft. Diese doppelte Zugehörigkeit ist Vom > Le Guide du carrossier < im Juni 1864 klar formuliert worden: "Ein Wagen ist zugleich ein Objekt der Technik und ein Kunstgegenstand; es braucht den Architekten, der die Ausführung die Kenntnisse eines Mechanikers und den Geist eines Künstlers" leitet.

 

Gala Karosse in Auftrag gegeben in Rom 1716 von König Joao V Museum Lissabon

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 2738 Besuche



Concours de Elegance bei CHIO in Aachen 30.Mai und 31.Mai 2015

 

05.01.2015, 17:53:31 von admin in Allgemein.

 

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1653 Besuche



 

23.12.2014, 22:51:33 von admin in Allgemein.

 

| Kommentare (0) | 444 Besuche



Die Kritik an Wagen und ihre Fehler

 

11.12.2014, 22:36:15 von admin in Allgemein.

 

Die Kritik an Wagen und ihre Fehler  , ist sicherlich keine neue Erscheinung ,

schon im 19.Jahrhundert finden wir viele Beispiele ,wie hier 1898 aus Wien.

Ein Auszug aus einem amüsanten Aufsatz in der Neuen Freien Presse  Wien,

von dem berühmten Wiener Architekten und Kunstkritiker Adolf Loos,

zum Luxuswagenbau auf der Kaiser Jubiläumsausstellung 1898 in Wien,

bezüglich einer Drag von Armbruster Wien und einer Road-Coach von Lohner Wien.

 

 

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 798 Besuche



Die Kutschen der Habsburger

 

01.12.2014, 22:07:43 von admin in Allgemein.

 

Aus dem Rahmen: Die Kutschen der Habsburger
Die Wagenburg in ORF III

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 823 Besuche



Der Kongress fährt!

 

11.09.2014, 12:56:33 von admin in Allgemein.

 

Coaching the Congress Along!

 

Eine Ausstellung der Kaiserlichen Wagenburg Wien
Schloss Schönbrunn, 1130 Wien
18.9.2014 – 9.6.2015

Eröffnung: Donnerstag, 18.9.2014

 

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1130 Besuche



Kutschenparade in Maaseik Belgien

 

07.09.2014, 09:47:47 von admin in Allgemein.

 

Am 21 september 2014 findet in Maaseik in Belgien wieder die große Kutschenoarade statt

| Kommentare (0) | 533 Besuche



Einblicke in die Königlich Dänische Post zwischen Altona und Kopenhagen

 

22.08.2014, 17:38:59 von admin in Allgemein.

 

Sonderausstellung zum Altonaer Stadtjubiläum

Vom 22. August bis zum 25. September 2014 können sich Interessierte während der Rathausöffnungszeiten (montags-donnerstags 8-18, freitags 8-17 Uhr) Informatives rund um Botenordnung, Siegel, Stempel und Eisboote anschauen. Der Fortschritt der Technik vom Telegraphen, über den Ausbau der Altona-Kieler-Chaussee bis hin zur Bahnanbindung sorgte für stetige Erleichterungen. Abgerundet wird die Ausstellung mit Pferdemodellen und bisher weitgehend unveröffentlichten Raritäten aus der Postgeschichte Altonas.

Die Sonderausstellung ist vom gemeinnützigen Verein Zugpferdemuseum e.V. arrangiert worden und zeigt die Posthistorie mit den geschichtlichen Aspekten der dänischen Vergangenheit.

| Kommentare (0) | 440 Besuche



Fachliteratur für den Fahrsport

 

14.08.2014, 13:58:27 von admin in Allgemein.

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1041 Besuche



Die Wagen des Haras National Du Pin

 

23.07.2014, 12:45:41 von admin in Allgemein.

 

Autor: Jean Louis Libourel

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 908 Besuche



Ausstellung - Ein Brief und 1000 Pferde - in Mölln

 

13.07.2014, 10:19:11 von admin in Allgemein.

 

Die Sonderausstellung - Ein Brief und 1000 Pferde - im Möllner Stadthauptmannshof ist eröffnet.

Mit modernen Mitteln weckt die Kultur-Sommer-Schau Interesse und eigene Gedanken

zu einem spannenden Stück deutsch-dänischer Post- und Kommunikationsgeschichte

| Kommentare (0) | 605 Besuche



Treffen der Handwerkmeister - Stell-und Kutschemacher und Meister der Zügel

 

11.07.2014, 18:56:02 von admin in Allgemein.

 

| Kommentare (0) | 549 Besuche



5.Burgenfahrt beim FSC Hubertushof e.V. 14. - 15. Juni 2014

 

01.06.2014, 09:15:29 von admin in Allgemein.

 




| Kommentare (0) | 689 Besuche



Museo de Transportes Luján

 

04.06.2014, 18:06:37 von admin in Allgemein.

 

Luján ist eine Stadt mit 67266 Einwohner in der Provinz Buenos Aires Argentinien
ca. 70 km von  Buenos Aires entfernt.Das Museum wurde 1940 gegründet.
Das Gebäude besteht aus zwei Etagen mit Grünflächen und geräumigen Pavillons.
Es war das erste Museum des Transportes in Südamerika.










 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1156 Besuche



2. Internationale Salemer Traditionsfahren 1 Juni 2014

 

30.05.2014, 09:08:22 von admin in Allgemein.

 

Startreihenfolge mit Zeitplan für Sonntag den 1. Juni 2014


| Kommentare (0) | 556 Besuche



Drei der Literatur-Klassiker des Fahrsports gibt es jetzt in deutscher Erstauflage

 

26.05.2014, 16:09:11 von admin in Allgemein.

 

Drei der Literatur-Klassiker des Fahrsports gibt es jetzt in deutscher Erstauflage

Fahrunterricht von Edwin Howlett

Fahren zum Vergnügen von Francis T.Underhill

Coaching ein Handbuch von Fairman Rogers




 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1137 Besuche



Internationales Traditions-Turnier Cuts FRA 24 - 25 Mai 2014

 

14.05.2014, 09:14:26 von admin in Allgemein.

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1044 Besuche



Die Sammlung Tesch

 

31.03.2014, 08:43:28 von admin in Allgemein.

 

Bedeutende Kutschensammlung bekommt eine neue Heimat
in der kleinen Stadt Wiehl im bergischen Land







 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 5650 Besuche



Die Pferde des Königs im königlichen Palast "Paleis Het Loo

 

26.02.2014, 18:10:25 von admin in Allgemein.

 


 



Von Freitag dem 09.Mai  bis Sonntag dem 11. Mai  werden die königlichen Ställe aus den Haag, Niederlande, ihre jährliche Präsentation mit Pferden und Wagen seiner Majestät den König im Palast Het Loo veranstalten.
ab sofort kann man Tickets unter folgender Adresse bestellen.
http://www.paleishetloo.nl/agenda/de-paarden-van-de-koning-op-paleis-het-loo/

| Kommentare (0) | 783 Besuche



Die Wagenburg in ATV - Die Reportage

 

06.02.2014, 16:29:32 von admin in Allgemein.

 



In einer neuen Folge des beliebten Formats „Die Reportage“ drehte der Sender ATV Ende 2013 „Hinter den Kulissen von Schönbrunn“.
Gleich zu Beginn der Sendung „ATV – Die Reportage: Hinter den Kulissen von Schönbrunn“ gibt es interessante Einblicke in den Betrieb der Kaiserlichen Wagenburg Wien: Die Zuseher beobachten Direktorin und RestauratorInnen der Sammlung beim Testen eines innovativen Beleuchtungsmodells das den prachtvollen Imperialwagen in neuem Glanz erstrahlen lässt und begleiten Touristen mit einer Fremdenführerin auf ihrem Rundgang durch das Museum.
Sendetermine:
03.03.2014, 22:25
04.02.2014, 02.30
09.02.2014, 13.40
Die Sendung kann auch im Internet angesehen werden:
http://atv.at/contentset/17158/4224376/0/1

Der Beitrag über die Wagenburg beginnt nach ca 6,45 Minuten

 

| Kommentare (0) | 579 Besuche



Die--Mätressen des Wiener Kongresses--in der Wagenburg

 

31.01.2014, 16:19:56 von admin in Allgemein.

 



Am 31.1.2014 strahlt ORF 2 um 22.40 die "Universum History"-Dokumentation "Diplomatische Liebschaften - Die Mätressen des Wiener Kongresses" von Monika Czernin und Melissa Müller aus (Wiederholung: 3.2., 17.45, ORF III), in der die Wagenburg eine bedeutende Rolle spielt.
Das „Doku-Drama“ zeigt einerseits anhand von Spielfilm-Sequenzen und andererseits durch Interviews mit renommierten HistorikerInnen (darunter Wagenburg-Direktorin Monica Kurzel-Runtscheiner), wie Europa 1814/15 in Wien neu erfunden wurde. Besonderes Augenmerk legt der Film auf die Rolle der Frauen, die als Gastgeberinnen rauschender Feste und als Geliebte bedeutender Männer erstaunlich viel Einfluss auf die politischen Entscheidungen nehmen konnten.
In der Wagenburg ging das Filmteam der Frage nach, wie der Wiener Hof mit der logistischen Herausforderung umging, die zahllosen fremden Fürstlichkeiten im Alltag adäquat zu transportieren und in ihrer Freizeit durch Lustfahrten mit eigens angefertigten prunkvollen Kutschen und Schlitten zu unterhalten. 
Sendetermine:
31.1.2014, 22.40, ORF 2,  3.2.2014, 17.45, ORF III
Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage in der  ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar.
 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1075 Besuche



Frohe Weihnachten

 

23.12.2013, 19:38:51 von admin in Allgemein.

 

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 931 Besuche



Carrozze Regali --- La Venaria Reale

 

25.11.2013, 13:21:30 von admin in Allgemein.

 

Die königlichen Karossen

Eine phantastische Austellung findet noch statt bis zum 14 Februar  2014 in der Venaria Reale Turin Italien

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1209 Besuche



Brougham ---- Coupé

 

16.11.2013, 12:14:04 von admin in Allgemein.

 

Der Initiator für den Bau eines neuen Wagen-Modells war 1839 Lord Kanzler Henry Brougham and Vau

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 2260 Besuche



Sais - eine orientalische Besonderheit

 

05.11.2013, 19:18:30 von admin in Allgemein.

 

Seit dem Mittelalter finden sich in der Literatur immer wieder die Abbildungen, von Fußmännern oder Vorläufer, sie gehörten zum Zeremoniell bei den Auftritten der Mächtigen.

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 2420 Besuche



Alba - Restauration und Konservation

 

18.10.2013, 10:40:10 von admin in Allgemein.

 

 

 

 

 

 

Die Firma Alba aus Lebrija-Sevilla-Spanien gehört zu den großen Betrieben, die ein Komplettprogramm für den Kutschen-Liebhaber anbieten.

Ganzen Artikel lesen | Kommentare (0) | 1467 Besuche



Das französische Kultur-Ministerium hat eine neue Internetseite zum Kulturgut Pferd gestartet.

 

02.10.2013, 11:45:27 von admin in Allgemein.

 

Es ist eine sehr gut gemachte Internetseite in französischer und englischer Sprache die es sich lohnt anzuschauen.

 

http://www.cheval.culture.fr/fr/page/Le_transport_des_personnes

 

| Kommentare (0) | 639 Besuche



Kutschen, Schlitten, Sänften -Claudia Meckel

 

01.10.2013, 22:56:34 von admin in Allgemein.

 

 

 

Die Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg bewahrt eine kleine Sammlung historisch und künstlerisch bedeutender Kutschen, Schlitten und Sänften des preußischen Königshauses. Sie dokumentieren die künstlerische und technische Entwicklung des Wagenbaus vom späten 17. bis zum Ende des 18. Jahrhunderts. In einer Einführung wird die Geschichte der Sammlung von ihren Anfängen in der Rüstkammer und in den Wagenhäusern des Berliner Marstalles bis zur Einrichtung des Marstallmuseums unter Kaiser Wilhelm II. sowie deren Präsentationsgeschichte im Hohenzollern-Museum nachvollzogen. Dabei wird geklärt, woher und zu welchen Anlässen Kutschen erworben wurden, aber auch woher die Anregungen für den Berliner Wagenbau kamen und wer die Käufe vermittelte. Im chronologisch aufgebauten Katalogteil werden die Kutschen, Schlitten, Sänften sowie Geschirre und Reitzeuge ausführlich besprochen. Ein Verlustkatalog stellt diejenigen Sammlungsstücke vor, für die sich die Herkunft aus dem Hohenzollern-Museum bis 1942 nachweisen lässt.

ISBN:
3050040645
 

| Kommentare (0) | 663 Besuche



14 Sept. Schloss Twickel in Holland

 

11.09.2013, 14:15:55 von admin in Allgemein.

 

 

 

 

 

Schloss und Garten Twickel
Twickelerlaan 7
7495 VG Ambt Delden Niederlande Telefon: 0031 - (0)74 - 3761020

| Kommentare (0) | 673 Besuche